Durch Beziehungen und den gegenseitigen Austausch, dem voneinander Lernen und durch das gegenseitige Nutzen von Ressourcen stärkt sich mein Tun. Basis dafür sind meine Wurzeln, aus denen sich dieses Netz an Beziehungen geflochten hat – bis hin zu einem Team, das meine Erzähltheater-Arbeiten auf verschiedenen Ebenen unterstützt.

Auszüge daraus sind …

…der Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark...
Meine Anstellung als Sozialarbeiter.
2008 begann alles als freier Mitarbeiter beim Boysday, 2014 erfolgte die Anstellung: Fachstelle für Gewaltarbeit/Täterarbeit, Männerberatung und Fachstelle für Burschenarbeit.

Mehr unter: www.vmg-steiermark.at

...d i e  G e n d e r w e r k s t ä t t e ...
Ich als Mitglied seit dem Sommer 2016.
Austausch, Trainings und Seminare: Eine innovative "Werk-Stätte" zur Entwicklung von Perspektiven, Konzepten und Bildung für Geschlechterpolitik. U.a. führt die Genderwerkstätte jährlich den Lehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität" durch.
Mehr unter: www.genderwerkstaette.at

...d i e  A k a d e m i e  f ü r  G r u p p e  u n d  B i l d u n g  (kurz AGB) ...
Ich als Mitglied seit dem Sommer 2019.
Ein über Österreich gestricktes Netzwerk mit Weiterbildungsangeboten und mit Lehrgängen aus verschiedenen Themenbereichen. Als Trainer bin ich dabei in den Lehrgängen "Theaterpädagogik" und "Lebens- und Sozialberatung" tätig.
Mehr unter: http://www.agb-seminare.at/

Lisa Kolb, Christian Suchy, Hubertus Zorell
Wurzeln meines Tuns durch die Drei in meiner Auseinandersetzung mit der Theaterpädagogik und dem Schauspiel.

… Lisa Kolb, meine zweimalige Lehrgangsleiterin an der Akademie für Gruppe und Bildung in Wien, von der ich viel lerne, z. B. zu Augusto Boal oder zur Entwicklung eigener Wege. „Es braucht Mut, um glücklich zu sein.“ (Zitat Augusto Boal, gehört erstmals von Lisa im Jahr 2009).
Mehr unter: www.lisa-kolb.at

… Christian Suchy: Regisseur, Schauspieler, Musiker, leidenschaftlicher kreativer Freigeist. Gemeinsam haben wir drei Erzähltheaterstücke entwickelt.
Mehr unter: www.christiansuchy.blogspot.co.at

... Hubertus Zorell: Zum Lachen animierend, wertschätzender Trainer & Workshopleiter mit Inputs und Tipps zum Erzähltheater.
Mehr unter: www.zorellvondrak.at

Im Team und im Austausch im Rahmen der Erzähltheaterprojekte
Menschen als Säulen, damit Dinge so werden können, wie sie sind.

... Barbara Pawlata, Projektkoordinatorin im Verein Ikemba und Klinische Psychologin in Ausbildung. Strukturierend, Überblick behaltend, reflektierend, Input gebend und begleitend. Für „1994 - De Geista da Vaganganheit“ und "Männerwelten XY" teilen wir uns die Gesamtproduktion.

... Michael Königshofer, vielseitiger Fotograf und unterstützend: Entwickelte das Corporate Design zu „Jugoslav je Jugoslav“, "1994" und "Männerwelten XY".
Mehr unter: www.koenigshofer.biz

... Markus Well, Upcycling-Designer und kreativer Freigeist, fotografiert und erschafft diese Website (bzw. erweckt diese Website zum Leben). Erbauer der kleinen feinen mobilen Bühne - Bretter dieser Welt, auf denen ich schon in Wirtshäusern, Schulbibliotheken und Open-Space-Räumen spielte.
Mehr unter: www.markuswell.com

... Mario Arar, Doktor der Physik und mein Slawisch-Coach für "Jugoslav je Jugoslav" und damit für die Kunstfigur Darko Begić. Geschichtenerzähler und Inputgeber. In den Produktionsprozessen aller Erzähltheaterstücke mit hellhörigen Ohren und genauen Augen bei den Textkorrekturen dabei.

...Kerstin Kirsche Gruber, Kathi Schaller, Martina Muhr, Sebastian Lehofer, Günther Innig, Julia Gratzer, Julia Well: Rückmeldeschleifen bei Testproben, am Eintritt sitzen und Checkn, Bardienste übernehmend, Spielorte mit mir verknüpfen, vertraulich, verlässlich, bestärkend.

...Markus Reisinger, Sozialarbeiter, Psychodramatiker und mein ehemaliger theatergenosse - gemeinsam setzten wir u.a. vier Zeitungstheaterstücke um - die Ausgangsbasis für mein aktives Spielen. Die theatergenossenschaft ist Vergangenheit (2011 bis 2015), der Austausch stets Gegenwart. Mehr unter: www.markusreisinger.at