WasIchMache
Button_aktuellButton_aktuell

„1994 – De Geista da Vagonganheit“ 
Die Geschichte eines Radfahrers, der im Wahnsinn des Genozids in Rwanda landet. Ein Reisender. Eine Gitarre. Erinnerungen. Afrika. Drei Freunde. Vielfalt.
22.11.2018, um 19.30h || Kulturkeller Gleisdorf im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zukunft braucht Erinnerung" || Karten im Weltladen Gleisdorf oder an der Abendkasse

"Jugoslav je Jugoslav - Des Lebm is ajne Rajse"
Der jugoslawische Fußball als Spiegelbild des Anfangs und des Zerfalls eines Staates. Die Geschichte der Familie Begić. Die Entscheidung: Für wen bin ich?
13.02.2019, am Abend || im Noosh, Wien || Zieglergasse 29, 1070 Wien (weitere Infos folgen im Herbst)

Zeitungstheater-Workshop, 8.3./9.3.2019, in Graz
Das Zeitungstheater ist eine Methode des Theaters der Unterdrückten von Augusto Boal. "Zeitungstheater öffnet die Augen für das, was in den Zeitungen geschrieben steht – genauso wie für das, was ausgelassen wird. Zeitungstheater fördert ein tieferes Verständnis – und regt eine kritische Auseinandersetzung mit Printmedien an." (Harald Hahn). Alle Infos zum Workshop mit dem Berliner Theatermacher Harald Hahn inklusive dem Anmeldekontakt (über mich) gibts hier zum Download

Für alle Spieltermine: Kartenreservierungen bitte an info@stefanpawlata.com oder unter 0043 650 2789660.

A u s t a u s c h – K r e a t i v i t ä t – N a c h h a l t i g k e i t